Bereits in 5. Generation betreiben wir eine Schmiede, ländlich gelegen zwischen Wuppertal, Wülfrath und Mettmann. Bis nach dem 2.Weltkrieg arbeiteten unsere Vorfahren als Huf- und Wagenschmiede. Heute liegt der Schwerpunkt im Bereich Metallgestaltung.

Die von uns bearbeiteten Themen umfassen die Bereiche freie Objekte (Plastiken, Windspiele…) für Gärten, Parks und Eingangsbereiche von Büros und Firmensitzen; Möbel, Zäune, Geländer, Tore ebenso wie Restaurierungen.

Die Größe der Objekte reicht von zarten Mobiles und Windspielen bis hin zu Toren und Vordächern.

Seit 2010 verarbeiten wir den alten Stahl der 1889 errichteten Schwebebahn. Daraus entstehen Produkte wie Tierplastiken, Mobiles, Tischuntersetzer und das so genannte Wuppertalmesser.

Neben diesen Arbeiten bieten wir Schmiedekurse für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Gruppen an.

www.metallobjekte-hoffmann.de